Aufrufe
vor 3 Monaten

INform Ausgabe 6 in 2022 · 31_August

  • Text
  • Wwwschoenschriftcom
  • Inform
  • Rechtsweg
  • Irrtum
  • Veranstaltungen
  • Aktuellen
  • Auggener
  • Termine
  • Oktober
  • Freiburg
  • Infos
  • September
Am kommenden Mittwoch, 31. 8. 2022 in 31.000 Briefkästen in der Regio. Heute schon online reinschauen. 4 tolle Gewinnspiele drin. Unbedingt weiter sagen!!! Danke ;-) Einen schönen Rest-Sonntag wünschen Euch David Pflug und Roland Schönberg Herausgeber INform

Ines Anioli

Ines Anioli · „feet & greet“ Sa., 10. 9. 2022 · 20 Uhr · Bürgerhaus Zähringen im September 2022 auch im Bürgerhaus Zähringen in Freiburg zu Gast sein wird, beweist die Comedienne eindrucksvoll, warum sie hierzulande zu den wichtigsten und unterhaltsamsten Vertreterinnen der Entertainment- Branche zählt: authentische Stand-Up- Comedy mit Haltung, Herz und Hirn. In ihrem aktuellen Solo-Programm „GODDESS“, mit dem die gebürtige Duisburgerin Ines Anioli nun zusätzlich Weitere Infos und Termine unter: www.vaddi-concerts.de Heinrich del Core · „GLÜCK g’habt!“ Sa., 10. 9. 2022 · 20 Uhr · EUROPAPARK RUST – und genau das gibt er in seinem neuen Programm zum Besten. Heinrich Del Core nimmt uns erneut mit auf eine Reise durch den Alltag – absolut skurril, alltagstauglich und irrwitzig zugleich. In seinem Handgepäck hat er neue, herrlich komische... Wenn du dich selber beim Schnarchen nicht hörst. „GLÜCK g’habt!“ – hat Heinrich Del Core in der letzten Zeit häufig Seite 2 Weitere Infos und Termine unter: www.europapark.de „Shinrin Yoku“ – Waldbaden So., 11. 9. 2022 · 11 Uhr · Käppeledobel in Bollschweil Revierförster Johannes Wiesler sowie zertifizierten Naturcoaches und Waldpädagogen regelmäßig geführte Touren an. Am Sonntag, dem 11. 9. 2022, um 11 bis ca. 13.30 Uhr findet eine Führung durch den Waldbadepfad im Käppeledobel Bollschweil-St. Ulrich mit Naturcoach und Waldpädagogin Andrea Kenk statt. BAD KROZINGEN. Im Gemeindewald Bad Krozingen-Biengen bietet die Kur und Bäder GmbH zusammen mit Impressum INform · Das Veranstaltungs-Magazin in Südbaden Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Aufgrund der aktuellen Situation sind alle hier bei uns gezeigten Veranstaltungen unter Vorbehalt zu betrachten. Die Veranstaltungen finden (laut Stand Drucktermin vom 28. Juli) alle statt. Das kann sich aber momentan täglich ändern. Deshalb bitten wir Sie, den aktuellen Stand der Dinge auf der jeweiligen Internetseite nachzulesen! Herzlichen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie auf jeden Fall gesund! Weitere Infos und Termine unter: www.bad-krozingen.info Schönschrift freie Medien Redaktion: Roland Schönberg und David Pflug 79189 Bad Krozingen-Tunsel redaktion@schoenschrift.com Gedruckte und verteilte Auflage: 31.000 Exemplare. Änderungen und Irrtum vorbehalten! Keine Haftung für Text-/Bildbeiträge. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Texte, Bilder und Infos entnehmen wir den jeweiligen Presseinformationen. Für diese Texte, Bilder und Infos keine Gewähr!

Berufliche Perspektiven bei Top-Rehakliniken Blut ist ein sehr wertvolles Organ und transportiert auch den lebensnotwendigen Sauerstoff durch unsere Gefäße. Als medizinisches Konzept zur Stärkung der körpereigenen Blutreserven trägt „Patient Blood Management (PBM)“ wesentlich zur Steigerung der Patientensicherheit bei und wird deshalb bereits seit 2011 von der Weltgesundheitsorganisation für den medizinischen Alltag eingefordert. Das vom deutschen Netzwerk Patient Blood Management 2019/2020 mit dem Silber-Zertifikat und 2020/2021 mit dem Gold-Zertifikat ausgezeichnete Ev. Diakoniekrankenhaus Freiburg ist jetzt auch Gewinner des Förderpreises der PBM Academy Stiftung. Das PBM-Konzept zur „Optimierung bei Schwangerschaftsanämie“ (Blutarmut) wurde von einem unabhängigen Expertenbeirat unter vielen eingereichten Projekten ausgewählt und bekam im Rahmen des Hauptstadtkongresses in Berlin einen Förderbetrag in Höhe von 20.000 € zugesprochen. Mit „Vergesst die werdenden Mütter nicht!“ initiierte das Ev. Diakoniekrankenhaus unter der Leitung von Prof. Dr. Christoph Wiesenack, Chefarzt der Anästhesiologischen Klinik, ein PBM- Projekt, das die Diagnostik und Thera- Breisgau-Klinik und Klinik Hausbaden mit aktuellen Jobangeboten Erstmals veröffentlichte das Magazin und Mitarbeitern, deren Einsatz und Stern in einem Spezial eine Liste mit Fachkompetenz bereits mehrfach von den Top-Rehakliniken 2022/2023 in FOCUS Gesundheit mit dem Siegel Deutschland. In Zusammenarbeit mit «Top Reha-Klinik» gewürdigt wurde.“ dem unabhängigen Rechercheinstitut Ganz aktuell bieten sich in beiden Minq wurden mehr als 1000 Rehakliniken befragt, untersucht und bewertet. Kliniken Perspektiven. Bei der Breisgau-Klinik unter anderem für Gastroenterologen (m/w/d) als Urlaubsver- Die Breisgau-Klinik und die ebenfalls zum Klinikverbund DR. SPANG Reha- Kliniken gehörende Reha-Klinik Hausbaden zählen auch bei dieser unabhängigen Bewertung zu den bundesweit besten Adressen für eine medizinische tretung in Teilzeit. Außerdem Mitarbeiter (m/w/d) im Arztsekretariat (Medizinischer Schreibdienst in VZ/TZ), Sportu. Gymnastiklehrer (m/w/d), Physiotherapeuten (m/w/d). Video-Statement Rehabilitation. Zu den Kriterien der Behandlungsabteilung-Leitung der Bewertung zählte die Reputation ist bei QR-Code (1) abrufbar und der Kliniken bei Patienten, Ärzten und Mitarbeitern der Sozialdienste. Gleich- -zeitig wurde nach dem medizinischen schließlich Gesundheitspfleger (m/w/d), Altenpfleger (m/w/d), Servicekräfte (m/w/d) und Küchenhilfen (m/w/d) mit Angebot, dem Therapieangebot, der attraktiven Arbeitszeiten inklusive! Qualität, der Patientensicherheit, den Video-Beitrag über die Klinik ist bei Hygienestandards, den Ausstattungsmerkmalen und den Serviceleistungen gefragt. „Wir freuen uns, dass unsere Kliniken auch in dieser Untersuchung QR-Code (2) abrufbar. Die Klinik Hausbaden ist aktuell unter anderem für die Fachabteilung Psychosomatik auf der Suche nach Facharzt (m/w/d) für Allgemeinmedizin überzeugen konnten und auch mit ihrem Serviceangebot punkten konnten“, sagt Martin Heßberger, Geschäftsführer oder Innere Medizin, Assistenzarzt (m/w/d) und Medizinische Schreibkraft des in Überlingen am (m/w/d). Außerdem wird gesucht ein Bodensee beheimateten Klinikverbundes DR. SPANG Reha-Kliniken. „Unser großer Dank gilt allen Mitarbeiterinnen LTD. OBERARZT (m/w/d) für Orthopädie und Unfallchirurgie, Pflegefachkraft im Tagdienst (m/w/d), Psychologische Psy- „Vergesst die werdenden Mütter nicht!“ Diakoniekrankenhaus gewinnt Förderpreis „Patient Blood Management“ chotherapeutin oder Psychologin (m/w/d) in fortgeschrittener Psychotherapieausbildung und Ergotherapeut QR-Code (1) QR-Code (2) QR-Code (3) Bitte scannen Sie die QR-Codes mit Ihrem Smartphone oder Tablet! Kontakt für Bewerbungen und Hintergrundinformationen: BREISGAU-KLINIK Verwaltungsleiter Raimund Weber Herbert-Hellmann-Allee 37 79189 Bad Krozingen Fon: 07633 401-0 bewerbung@breisgau-klinik.de REHA-KLINIK HAUSBADEN Verwaltungsleitung Boris Roth Hausbadener Straße 1 79410 Badenweiler Tel. 076 32 759 0 bewerbung@reha-klinik-hausbaden.de (m/w/d) sowie Servicekräfte (m/w/d). Video-Beitrag über die Klinik ist über QR-Code (3) abrufbar. Auszeichnung durch den Stern ( © DR. SPANG Rehakliniken) pie des Eisenmangels und der hieraus entstehenden Eisenmangelanämie während der Schwangerschaft verbessern soll. Eisenmangel ist die häufigste Ursache für eine Anämie in der Schwangerschaft. „Eine Eisenmangelanämie in der Schwangerschaft kann sowohl für die Entwicklung des Kindes als auch für die Mutter negative Folgen haben“, erläutert Prof. Dr. Dirk Watermann, Chefarzt der seit dem Jahr 2003 von WHO und UNICEF mit dem Qualitätssiegel „Babyfreundlich“ ausgezeichneten Frauenklinik am Diakoniekrankenhaus. Das interdisziplinäre Konzept „Patient Blood Management“ setzt auf die Optimierung einer bestehenden Blutarmut vor einem operativen Eingriff, blutsparende OP-Techniken zur Achtung der körpereigenen Ressourcen und den kontrollierten Einsatz von Fremdblut. „Blut sollte wie jedes Medikament nur bei klarer Indikation und im Bewusstsein der durchaus relevanten Nebenwirkungen genutzt werden. Im Grunde stellt jede Bluttransfusion ja eine kleine Organtransplantation dar“, betont Prof. Dr. Christoph Wiesenack. Dieses inzwischen bewährte Konzept wurde jetzt im Rahmen des ausgezeichneten Projektes erstmals auch in der Geburtshilfe umgesetzt, da es auch unter der Geburt zu starken Blutverlusten kommen kann, die von der Mutter bei einer vorbestehenden Eisenmangelanämie oftmals nicht mehr kompensiert werden können. Statt die Blutarmut (Anämie) großzügig mit den ohnehin oft knappen Blutkonserven zu behandeln, setzt das Ev. Diakoniekrankenhaus bereits seit vielen Jahren auf ein modernes „Patient Blood Management“. So konnte innerhalb weniger Jahre die Anzahl der pro Jahr verwendeten Blutkonserven um die Hälfte reduziert werden. Schließlich birgt ein zu liberaler Umgang mit Blut große Risiken: Bereits die Gabe einer einzigen Blutkonserve erhöht das Sterblichkeitsrisiko um das Sechsfache. Das Risiko für Wundinfektion PBM Förderpreis ( © Ev. Diakoniekrankenhaus) verdoppelt sich, das Risiko für Lungenkomplikationen verfünffacht sich. Je mehr Blut gegeben wird, umso höher ist die Komplikationsrate. Wie vor einem operativen Eingriff soll auch bei der Entbindung, die bei vielen Patientinnen erforderliche Behandlung einer Eisenmangelanämie vor der Geburt, die Minimierung des Blutverlustes während der Geburt sowie die Optimierung der Anämiebehandlung/-toleranz im Wochenbett verbessert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, wird das Ev. Diakoniekrankenhaus zusammen mit den niedergelassenen FrauenärztInnen ein Netzwerk etablieren, das die Sicherheit der werdenden Mütter in den Vordergrund stellt.

INFORM