Aufrufe
vor 2 Monaten

INform Ausgabe 9 in 2022 · 14_Dezember

  • Text
  • Wwwschoenschriftcom
  • Inform
  • Schloss
  • Dezember
  • Fabrik
  • Vorderhaus
  • Kurhaus
  • Welt
  • Krozingen
  • Termine
  • Freiburg
  • Infos

Ein

Ein herzliches Dankeschön an unsere Liebe Leserinnen und Leser! Verehrte Freunde und Gönner unseres Salmen in Hartheim, Corona hat uns sehr klar und sicher auch ganz unmissverständlich gezeigt, dass kulturelle Veranstaltungen und die damit verbundenen Orte bzw. Plätze, an welchen Menschen sich treffen, feiern und somit austauschen können, absolut unverzichtbar sind. Die Vorstandschaft des Salmen-Vereines wusste und weiß das schon lange. „Ohne Kultur ist das Leben einfach nur halb so schön, wenn überhaupt schön.“ So machen sich die ehrenamtlichen Frauen und Männer um die beiden ersten Vorsitzenden Peter Henning und Iris Weymann in Hartheim im Salmen immer zeitnah Gedanken, was denn im Laufe eines Jahres so an „kulturellen Genüssen“ angeboten werden kann. Ebenso rühren die Verantwortlichen die Werbetrommel, verkaufen Karten, betreuen die Homepage, halten den Veranstaltungsort in Stand u. v. m. Eben alles was man heute so als „ehrenamtliche*r Mitarbeiter*in“ so macht neben Familie und Beruf. Genau hier wollen sich die Verantwortlichen bei den Firmen bzw. Gönnern bedanken, die es möglich machen, die geplanten Veranstaltungen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen bzw. zu bewerben. Die nun schon sehr lange andauernde Kooperation des Salmen-Vereines mit dem Veranstaltungs-Magazin ist in dieser Form einzigartig und nur möglich, weil es Firmen gibt, die das gebotene kulturelle Angebot insofern finanziell unterstützen, dass hier immer in geworben wird. So sagen die Verantwortlichen ein von Herzen kommendes Dankeschön für Ihr Engagement im Jahr 2022 an folgende „Kulturförderer“: RAST Reisen, Schreinerei Herzog & Sohn, Jürgensen Elektro-Technik, Knobel Bau, Felber Malermeisterbetrieb, Rolands Dienstleistungen und Rampf GmbH. In den Jahren zuvor haben uns auch schon unterstützt: Zimmerei Imm, Autohaus Imbery, Tief- und Straßenbau Joos, Bauunternehmen Gottfried Link, Beauty Face Bernadette Hafner, Elektrotechnik Klingele. Dankeschön! Bleiben Sie uns weiterhin gewogen! Die Vorstandschaft Sa., 14. Januar 2023 · 20 Uhr Inka Meyer: Zurück in die Zugluft Als Kind war jeder Tag ein Sonntag. Als Student immer Freitag. Und heute ist irgendwie ständig Montag. Unser Alltag ist ein Ausnahmezustand, der zur Regel wurde. Deswegen sagen viele Deutsche heute: „Was wir brauchen ist ein Führer!“ Auf Neudeutsch: „Coach“. Zur Selbstfindung. Nur was, wenn mir nicht gefällt, was ich da finde? Mein Chef hat meinen Achtsamkeits-Coach sogar bezahlt. Toll, denn dank meiner Seite 10 Malermeisterbetrieb Reisebüro Bad Krozingen www.rast-reisen.de Wand - Decke - Boden - Fassade Hartheim · 07633-808 188

„Kulturförderer“ Firma weiß ich endlich, dass ich den falschen Job habe. Doch enden meine Bewerbungsgespräche stets mit: „Veni, vidi, violini.“ Übersetzt: „Ich kam, ich sah, ich vergeigte.“ Mal ehrlich: Zu unserem Glück brauchen wir keinen Coach, sondern eine anständige Couch! Ein Platz nur für uns allein. Wo es den gibt? Bei Inka Meyer. Sie ist „die letzte Inka“ des deutschen Kabaretts. Das heißt: Indianerin und Fährtenleserin im Dickicht der Moderne. Die Tochter eines friesischen Orientexperten ist die perfekte Reisebegleitung auf der Suche nach dem verlorenen Spaß. Im Anschluss an ihre Show werden Sie laut ausrufen: „Freunde! Wenn ihr Probleme braucht, ich bin immer für euch da.“ Sa., 28. Januar 2023 · 20 Uhr Nico Brina: Boogie – Blues – Rock‘n’Roll Inzwischen ist er im Salmen bestens bekannt und ein äußerst gern gesehener Gast. Seit 1984 begeistert Nico Brina sein Publikum mit einem Feuerwerk der Superlative. Er hat über dreitausend Shows in achtzehn Ländern hinter sich. Die großen Namen der Rock’n’- Roll-, Blues- und Jazzgeschichte haben Nico Brina geprägt und inspiriert. Dennoch hat er nie versucht, jemanden nachzuahmen oder gar zu kopieren. Der eigene Stil und die Entwicklung unverwechselbarer Techniken standen immer im Vordergrund. Dazu gehörte auch ein Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde, als Brina mit dem schnellsten Boogie Woogie der Welt – 608 Anschläge pro Minute mit der linken Hand – einen neuen Rekord aufstellte und die eigenwillige Kombination von fetzigen Boogie Woogie-Rhythmen. Ein Vulkan, ein Tausendsassa, ein Meister seines Faches, ein witziger Entertainer und einfach ein verflixt netter Typ. Sa., 25. Februar 2023 · 20 Uhr Zweiter Hartheimer Poetry Slam Ein Poetry-Slam ist ein literarischer Wettbewerb, sinngemäß lässt er sich mit „Dichterschlacht“ oder „Dichterwettstreit“ übersetzen, bei dem die Slam-Poet(inn)en innerhalb von ca. 6 Minuten selbst verfasste (Pflicht!)Texte vortragen. Wichtig: das Publikum kürt den Sieger! Meist geht es über mehrere Runden bis am Ende des Abends ein Gesamt- „Sieger“ feststeht, aber eigentlich geht es gar nicht so sehr ums gewinnen. Die Texte der Protagonisten bieten hierbei eine ungeahnte Bandbreite von ernsten bis zu gnadenlos witzigen Texten, denn inhaltliche oder formale Vorgaben gibt es nicht. Eine Achterbahn der Gefühle! Wer einmal dabei war, wird dies nicht mehr vergessen, denn so viel Wortwitz, Einfallsreichtum und Wortakrobatik hört man selten an einem Abend. Die deutsche Poetry-Slam-Szene ist übrigens eine der größten der Welt und viele der bekannten Comedians oder Kabarettisten wie Marc-Uwe Kling (Die Känguru-Chroniken) oder Thorsten Sträter (Comedian) haben mit Poetry Slam angefangen. Ansgar Hufnagel (bekannt vom Bühnenduo „Einfach so”) aus Freiburg wird, wie schon vor zwei Jahren die ersten, sehr erfolgreichen Veranstaltung moderieren. Und dann wären da noch: Sa., 11. März 2023 · 20 Uhr S. Coors und N. Lauter: Salonlöwenzahn Sa., 18. März 2023 · 20 Uhr Tobias Gnacke: Wer jagt gewinnt Samstag 1. April 2023 · 20 Uhr Volkmar Staub: Ausreden Sa., 22. April 2023 · 20 Uhr Voice Passion · By Candlelight. Sa., 20. Mai 2023 · 20 Uhr Philipp Weber: KI-Künstliche Idioten Werden Sie Mitglied im Salmen-Verein und fördern Sie Kultur in unserer Regio Vereine leben im Allgemeinen von Mitgliedsbeiträgen, Spenden, Sponsoren oder Ähnlichem. So auch unser Verein zur Erhaltung und Nutzung des historischen Gasthauses und Schwanitz- Hauses „Zum Salmen“ e. V.“, kurz Salmen-Verein e. V. Bitte gehen Sie doch auf unsere Seite www.salmen-hartheim.de Drucken Sie das dort befindliche Beitrittsformular aus und unterstützen Sie uns ab einem Mindestbeitrag von 10 Euro pro Jahr. Natürlich kommen wir auch bei Ihnen vorbei mit dem Mitgliedsantrag, wenn Sie das wünschen. Telefon: 0 76 33-9 19 99 60. Gerne auch per Mail an: salmen-schwanitz-haus@gmx.de Seite 11 Sa., 17. Juni 2023 · 20 Uhr Boogie Connection Weitere Informationen unter: www-salmen-hartheim de Der Salmen sagt Dank an folgende „Kulturförderer“. Ohne Sie könnten wir hier nicht zeigen, was wir zu bieten haben! Reisebüro Hartheim www.rast-reisen.de Telefon: 07633 948750 www.juergensen-elektrotechnik.de Telefon: 07633 948750 www.juergensen-elektrotechnik.de Malermeisterbetrieb oland Rolands Dienstleistungen Malermeisterbetrieb Wand - Decke - Boden - Fassade Hartheim · 07633-808 188 01 76-93 15 31 01 ieudonne 0 76 33-8 08 92 11 Gebäudereinigung und Hausmeisterservice Telefon: 0 76 34 / 69 40 20 www.rampf-gmbh.de Wand - Decke - Boden - Fassade Hartheim · 07633-808 188 oland Rolands Dienstleistungen 01 76-93 15 31 01 ieudonne 0 76 33-8 08 92 11 Gebäudereinigung und Hausmeisterservice Reisebüro Bad Krozingen www.rast-reisen.de

INFORM