Aufrufe
vor 1 Monat

INform Dezember 2020

  • Text
  • Exemplare
  • Infos
  • Termine
  • Gewinnspiel
  • Freiburg
  • Krozingen
  • Weihnachten
  • Zeit
  • Menschen
  • Bildband
9/58

Christoph Sieber ·

Christoph Sieber · KABARETT So., 9. Mai 2021 · 19.30 Uhr · Paulussaal Freiburg Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen, schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Was wird man über uns sagen in 20, 30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein? Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch... Weitere Infos und Termine unter: www.vorderhaus.de LISA FITZ – Bühne 79379 Sa., 29. Mai 2021 · 20 Uhr · Martinskirche, Müllheim Den Flüsterwitz erzählt man hinter vorgehaltener Hand. Er könnte Menschen in Hörweite beleidigen, sensible Damenohren kränken oder so wahr sein, dass er Machthabern gefährlich wird. Eigentlich ist der Flüsterwitz ein politischer Witz. Wenn man mit einem autoritären System haderte oder Repressalien befürchtete, erzählte man sich Flüsterwitze. Sind wir... Walter Trout · Survivor Blues Tour So., 6. Juni 2021 · 20 Uhr · Jazzhaus Freiburg Er gilt als einer der besten Gitarristen überhaupt, vielfach wird er in einem Atemzug mit Eric Clapton oder Jimi Hendrix erwähnt. Seine Musik stellt eine gelungene Synthese zwischen Blues und Rock dar. Seit 1968 spielte Walter Trout bei verschiedenen Bands und Musikern, so z. B. von 1979 – 1980 beim legendären Bluesmusiker John Lee Hooker. Seite 16 Weitere Infos und Termine unter: www.karoevents.de Weitere Infos und Termine unter: www.jazzhaus.de

„Wir brauchen globale Solidarität“ Operieren in Afrika e. V. gründet College in Burkina Faso Die Corona-Pandemie verschärft in vielen Regionen dieser Welt Armut und Not. Was dabei immer mehr in den Hintergrund tritt ist das große Leid extrem armer Länder. Da dies neben der medizinischen Versorgung auch die Bildung der Menschen betrifft, hat der seit 2001 aktive medizinische Entwicklungsarbeit leistende Freiburger Verein Operieren in Afrika e.V. bereits 2006 mit dem Bau einer Grundschule seinen Wirkungskreis im afrikanischen Burkina Faso ausgeweitet. Jetzt wurde direkt neben der Grundschule in der Provinz Sissili im Süden des Landes ein College für insgesamt 240 Kinder in Betrieb genommen. Das feierlich eingeweihte Gebäude wurde von dem Team um den bekannten Architekten Francis Kere errichtet, das Mobiliar von einheimischen Handwerkern hergestellt. Nachdem der Verein auch die Bücher und die von einheimischen Nähern gefertigte Schulkleidung stellen konnte, hat das burkinesische Bildungsministerium die Lehrkräfte zur Verfügung gestellt. Die erste Klassenstufe (60 Kinder – 30 Mädchen und 30 Jungen) konnte bereits mit dem Unterricht beginnen. Geplant ist, die Schule innerhalb von vier Jahren vollständig zu besetzen. Mit den vom Verein vermittelten individuellen Patenschaften konnten bis heute 250 der ärmsten Kinder eine regelmäßige Ernährung, ausreichende Spendenkonto Deutsche Apotheker- und Ärztebank Mannheim IBAN DE43 3006 0601 0005 4292 50 BIC DAAEDEDDXXX Bis zu 200 Euro können ohne amtliche Spendenquittung (Zuwendungsbestätigung) mit dem Einzahlungsbeleg der Überweisung beim Finanzamt eingereicht werden. Für Spenden über 200 Euro wird für die auf dem Überweisungsträger angegebene Anschrift eine Spendenbescheinigung ausgestellt. Vom Freiburger Verein unterstütze Schulkinder ( © Operieren in Afrika e. V.) Kleidung und Lehrmittel ermöglicht werden „Jede Spende kommt zu 100% bei den Menschen an und erlaubt es uns auch das tägliche Mittagessen zu finanzieren– ein wichtiger Anreiz für die Eltern, ihre Kinder zur Schule zu schicken“, betont Prof. Dr. Bernhard Rumstadt, 1. Vorsitzender des 2002 gegründeten Vereins und ergänzt: „Wir brauchen globale Solidarität und sehen unsere Arbeit auch als gelebte Völkerverständigung mit Menschen, die in einem der ärmsten Länder der Erde nicht das Glück haben, eine ausreichende Bildung und ein wirkungsvolles Gesundheitssystem zu haben.“ Der Chefarzt der Chirurgischen Klinik im Ev. Diakoniekrankenhaus in Freiburg baut mit dem von ihm ins Leben gerufenen Verein die Kliniken vor Ort zu einer Plattform für effektive Kurzeinsätze von internationalen chirurgischen Spezialisten aus und stellt mit den Kliniken auch die Grundversorgung der örtlichen Bevölkerung sicher. In gemeinsamer Arbeit mit afrikanischen Ärzten und Pflegern wurde 2004 eine eigene chirurgische Klinik eröffnet. Mit der 2018 in Betrieb genommenen Geburtshilfeklinik konnte die Säuglingssterblichkeit von 81 pro 1000 Geburten (durchschnittliche Rate in Burkina Faso) auf 6 pro 1000 Geburten gesenkt werden. Seite 17

INFORM

INform_Ausgabe_4_2020_A53_ET_24_Juni
INform_Ausgabe_2_2020_A51_ET_8_April
INform_Ausgabe_1_2020_A50_ET_19_Februar
Ausgabe_31_KW_51_Dezember_2017
Ausgabe_30_KW_47_22er_November
Ausgabe 28 KW 37 12 September 2017
Ausgabe_25_KW_19_10er_Mai_2017